Betriebssicherheit, Zugangskontrollen, Umwelt- und Mitarbeiterschutz und vieles mehr ...

Der Werkschutz zielt auf die Bewachung Ihrer Sachwerte, die Überwachung der Arbeitssicherheit, den Pförtner- und Torkontrolldienst sowie den Rettungsdienst.
Zudem werden vorbeugende Maßnahmen gegen Natur- und technische Katastrophen, Unfälle, Spionage, Diebstahl, Sabotage, Feuer und Terrorismus innerhalb des Werksgeländes getroffen.

Die Werkschutzmitarbeiter der Garde Sicherheit nehmen ihre Garantenpflicht sehr ernst. Die lückenlose Überwachung Ihres Areals senkt das Risiko unerwünschter Ereignisse auf ein Minimum. Jegliche Beeinträchtigungen und Gefährdungen Ihres Unternehmens können die Wachleute der GARDE GmbH aufgrund vielfältiger Maßnahmen ausgrenzen.

Zur Bewachung unterschiedlicher gewerblicher Gebäude – Geräte, Warnsysteme und Produktionsabläufe miteingeschlossen – nutzen die Werkschutzmitarbeiter der GARDE GmbH jede Möglichkeit. Streifendienste befahren großflächige Firmenkomplexe, wenn die abgesteckten Kontrollpunkte weit auseinanderliegen. Kleinere Areale können die Patrouillen zu Fuß kontrollieren.

Regelmäßige Kontrollgänge und -fahrten unserer geschulten Sicherheitskräfte wirken abschreckend auf mögliche Einbrecher oder Diebe. Der Wachdienst kann rechtzeitig schadhafte Betriebsmittel melden. Im Falle eines Brandes alarmiert er sofort die Feuerwehr, im Falle eines Unfalls die Rettungskräfte. Zur Spionageabwehr und Unfallvermeidung unterweist er Firmenfremde und setzt Ihnen gegenüber die Geheimhaltungsverpflichtung durch.

Das Leistungsspektrum der GARDE GmbH im Bereich Werkschutz umfasst unter anderem folgende Tätigkeiten:

Pförtner- und Torkontrolldienst

  • Tore, Eingänge und Einfahrten überwachen
  • Empfangsdienst und Erstellung von Besucherausweisen
  • Zugangsberechtigungen / Mitarbeiterausweise überprüfen
  • Wach- und Streifendienst auf dem Gelände
  • Güterverkehr und Lieferanten überwachen
  • Fahrzeug- und Taschenkontrollen bei der Ein- und Ausfahrt

Arbeitssicherheit

  • Mitgeführtes Material kontrollieren
  • Technische Anlagen beaufsichtigen und Störungen melden
  • Brandschutz
  • Kontrollgänge
  • Sanitätsdienst

Rettungskette einleiten
Die Erste-Hilfe-Leistung erfolgt auf dem gesamten Werksgelände. Der Sicherheitsdienst der GARDE GmbH schreitet in Notfällen ein, wie etwa bei Verbrennungen, Verätzungen und anderen Werksunfällen und sorgt für eine rasche Erstversorgung. Bis der Rettungsdienst eintrifft, helfen wir.